Edith und Martin

Edith und Martin

Edith und Martin - Schweinemäster

Am Hof von Edith und Martin können die Tiere überwiegend ihren natürlichen Verhaltensweisen nachgehen. Die Teilnahme der Bauersleute am Zusatzmodul „Mehr Tierwohl“ bedeutet für die Tiere viel Platz und zudem freien Zugang zu allen Bereichen. Gerade weil in der modernen Landwirtschaft wenn der persönliche Bezug zu den Tieren bisweilen zu kurz kommen kann, kümmern sich Edith und Martin mit besonderem Engagement und viel Freude um das Wohl ihrer Tiere. Respekt und Dankbarkeit sind dabei zentrale Punkte.

Weitere Betriebe

Wasner

Birgit und Gottfried

Gottfried und Birgit sind Milchkuhhalter aus dem Weinviertel. Sie greifen dabei nicht nur auf ihre langjährigen Erfahrungen, sondern auch auf fachliches Know-How zurück.

Mehr dazu
Thomas

Thomas

Gemeinsam mit seiner Frau kümmert sich Thomas jeden Tag um seine Tiere. Die tägliche Kontrolle des Wohls seiner Tiere ist für ihn selbstverständlich.

Mehr dazu
Stelzeneder

Justine und Josef

Der gelernte Fleischhacker und seine Frau übernahm 2020 den elterlichen Betrieb im südwestlichen Mostviertel. Das Futter für die Tiere produziert Justine und Josef weitgehend selber.

Mehr dazu
Holzinger Diem

Daniela und Roman

Die Familie aus dem Weinviertel hat ihren Betrieb vollständig auf die Bedürfnisse ihrer Milchkühe ausgerichtet. Dabei gehen sie auch gerne über die gesetzlichen Anforderungen hinaus.

Mehr dazu
Stefan und Franz

Stefan und Franz

Tierwohl hat Priorität im Schweinestall von Stefan und Franz. Auf Tierwohl ist dementsprechend auch ihr Hof im Waldviertel ausgerichtet. Mehr Platz und Auslauf tragen dazu bei, dass die Schweine ihre natürlichen Verhaltensweisen besser ausleben können.

Mehr dazu
Günther

Günther

Vor neun Jahren hat Günther einen Hof für Legehennen im Traunviertel übernommen – und ihn sofort auf Bio umgestellt. Mehr Platz, ein großer Scharrraum und Auslauf ins Freie sind nur einige der Dinge, die Günther seinen Tieren bietet.

Mehr dazu